Zum Inhalt springen

Wenn Sie sofort Hilfe brauchen

In dringenden Notfällen stehen Ihnen die Einrichtungen der medbo in Regensburg, Wöllershof und Cham 24 Stunden am Tag zur Verfügung. 
Die Tageskliniken der Kinder- und Jugendpsychiatrie in Amberg, Cham und Weiden sind von Montag bis Freitag, jeweils von 8 bis 17 Uhr, besetzt.

Falls es Ihnen möglich ist, melden Sie sich bitte telefonisch vorab unter folgenden Telefonnummern an:

  • Regensburg: +49 (0) 941/941-0 (24 Std.)
  • Wöllershof: +49 (0) 9602/78-0 (24 Std.)
  • Cham: +49 (0) 9971/76655-0 (Erwachsenenpsychiatrie, 24 Std.) oder -9500 (für Kinder- und Jugendpsychiatrie, 8 - 17 Uhr)
  • Amberg: +49 (0) 9621/916668-10 (für Kinder- und Jugendpsychiatrie, 8 - 17 Uhr)
  • Weiden: +49 (0) 961/39167-0 (für Kinder- und Jugendpsychiatrie, 8 - 17 Uhr)

Benötigen Sie bei Notfällen einen Krankenwagen beziehungsweise einen Rettungsdienst, wählen Sie die Notfallrufnummer 112. Für Krankentransporte ohne Notfallcharakter stehen Ihnen die bekannten regionalen Anbieter wie beispielsweise der Arbeiter Samariter Bund ASB oder das Bayerische Rote Kreuz zur Verfügung.

Wenn Sie persönlich vorbeikommen, melden Sie sich bitte in

  • Regensburg beim Infocenter. Dieses finden Sie auf Höhe des roten i-Pfeilers auf der Hauptstraße des Klinikgeländes.
  • Wöllershof beim zentralen Infocenter im Eingangsbereich von HAUS 14 (das große moderne Klinikgebäude).
  • Cham an der Anmeldung des Zentrums für Psychiatrie Cham; diese befindet sich im 1. Obergeschoß im Krankenhaus Cham, August-Holz-Str.1,93413 Cham
  • Cham an der Anmeldung der Tagesklinik/Institutsambulanz für Kinder- und Jugendpsychiatrie von 8 - 17 Uhr, Tiergartenstr. 4, 93413 Cham (ehemaliges Schwesternwohnheim am Krankenhaus Cham)
  • Amberg an der Anmeldung der Tagesklinik/Institutsambulanz für Kinder- und Jugendpsychiatrie von 8 - 17 Uhr, Köferinger Str. 1, 92224 Amberg (ehemaliges Bundeswehrkrankenhaus)
  • Weiden an der Anmeldung der Tagesklinik/Institutsambulanz für Kinder- und Jugendpsychiatrie von 8 - 17 Uhr, Sebastianstr. 27, 92637 Weiden (direkt am Klinikum Weiden).

Notfälle sind beispielsweise

  • akute Selbstgefährung, Selbstmordgedanken
  • akute Fremdgefährung, Drohungen, andere zu verletzen
  • Halluzinationen, Stimmenhören
  • (drohender) Kontrollverlust
  • akute Rückfallgefahr z. B. nach Suchtmittelentzug
  • Schlaganfallsymptome wie z. B. Sehstörungen, Taubheitsgefühle oder Lähmungen der Gliedmaßen, Sprach- und Ausdrucksstörungen

Bitte nehmen Sie in diesen Fällen umgehend Kontakt zur medbo auf – unter einer der oben genannten Telefonnummern beziehungsweise persönlich.
Rufen Sie einen Krankenwagen unter Telefon 112 zum Transport in eine der medbo-Kliniken und wenden Sie sich mit Ihrem Problem an eine Vertrauensperson.

Selbstverständlich können auch Angehörige oder Freunde diese Schritte unternehmen.