Zum Inhalt springen
Loeffler_Hallermann_Rexroth_10_Jahre_KJP_Cham_c__neuhierl.jpg

10 Jahre Kinder- und Jugendpsychiatrie in Cham

Fast 7000 Patienten seit Eröffnung

Mit einem fröhlichen Fest wurde am Montag der runde Geburtstag der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie in Cham gefeiert. An die Anfänge erinnerte Bezirkstagspräsident Franz Löffler in seiner Rede. Der damalige neue Standort der medbo wurde schnell von den Bürgern angenommen. „Gute Therapie muss vor Ort angeboten werden, um die Patienten nicht zu sehr aus ihrem häuslichen Umfeld zu reißen und die Heilung damit positiv zu beeinflussen“, nannte Löffler die Gründe zur Standortgründung.

Die Tagesklinik mit zwölf Plätzen und die dazugehörige Institutsambulanz seien mittlerweile fest im Gesundheitsbereich der Stadt und des Landkreises etabliert. medbo-Vorstand Dr. Dr. Helmut Hausner konnte zur Geburtstagsfeier die Bundestagsabgeordnete Marianne Schieder, viele Politiker aus dem Bezirk, zahlreiche Vertreter von Schulen und Bildungseinrichtungen und natürlich Kollegen und Netzwerkpartner begrüßen. Die unterschiedlichen Krankheitsbilder und die dazugehörigen Therapien fasste Chefarzt Dr. Christian Rexroth in seinem Vortrag zusammen. Die Chamer Oberärztin Bettina Hallermann bedankte sich beim gesamten Team wie auch den Kollegen an den Standorten Amberg, Weiden und Regensburg und den Kooperationspartnern für die gute Zusammenarbeit. Führungen und Impulsvorträge rundeten das Jubiläum ab.

Bild:  © medbo | Renate Neuhierl