Zum Inhalt springen
Neue_Chefaerzte_bei_der_medbo.JPG

Neue Chefärzte der medbo stellen sich vor

Zentrum für Psychiatrie Cham und Klinik für Neurologische Rehabilitation unter neuer Führung

Zwei wichtige Kliniken der medbo stehen seit kurzem unter neuer Führung. Die Klinik für Neurologische Rehabilitation wird seit Anfang Dezember von Dr. Fried Eckart Seier und Prof. Dr. Felix Schlachetzki geleitet. Das Zentrum für Psychiatrie Cham wird seit Anfang des Jahres von Dr. Peter Radlinger geführt.

In einem Pressegespräch stellte Bezirkstagspräsident Franz Löffler die medbo-Mitarbeiter in ihren neuen Funktionen vor. „Es freut mich, dass wir mit den neuen Chefärzten die Stellen mit unseren Wunschkandidaten besetzten konnten. Alle besitzen große fachliche Kompetenz und sind bereits seit Jahren bei der medbo verwurzelt“, sagte Löffler.   


Die Klinik für Neurologische Rehabilitation behandelt Menschen mit allen Erkrankungen des zentralen und peripheren Nervensystems. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Behandlung von Patienten nach Schlagan¬fällen, Schädel-Hirn-Verletzungen oder mit Mangeldurchblutung des Gehirns zum Beispiel infolge eines Herzstillstands. Nach dem Ausscheiden des Vorgängers, Dr. Gerhard Weber, wird nun die Klinik in zwei Zentren unterteilt. Zentrum I für Frührehabilitation und weiterführende Rehabilitation steht unter der chefärztlichen Leitung von Dr. Fried Eckart Seier, 57 Jahre.


Der Facharzt für Psychiatrie und Neurologie ist seit 1997 bei der medbo. Bis 2005 war er Leitender Oberarzt in der Klinik für Neuro-Reha. Anschließend wechselte er in das Klinikmanagement und war bis 2013 Prokurist und Leiter des Ressorts Medizinische Leistungen der medbo GmbH. Mit der Gründung des Kommunalunternehmens wurde er Direktor des Geschäftsbereichs Medizinische Leistungen. Diese Position hatte er bis November 2015 inne.


Das Zentrum II hat den Schwerpunkt intensivmedizinische Frührehabilitation und Intermediate Care unter der chefärztlichen Leitung von Prof. Dr. Felix Schlachetzki, 47 Jahre. Seit 1997 ist Prof. Dr. Schlachetzki für die medbo als Neurologe tätig. In der Funktion eines Oberarztes in der Klinik und Poliklinik für Neurologie arbeitet er seit 2007 und hat dort die Schlaganfalleinheit und Ultraschalldiagnostik aufgebaut und geführt.

Klinik für Neurologische Rehabilitation
Klinik mit 90 Betten (davon 65 Akutbetten Phase B (12 intensiv), 25 Rehabetten Phase C/D)
Tagesklinik mit 10 Plätzen
Ambulante Reha mit 20 Plätzen
Pflegeheim mit 20 Plätzen
Neurologisches Nachsorgezentrum mit 20 Plätzen

Das Zentrum für Psychiatrie Cham ist die jüngste medbo-Einrichtung, die erst seit gut einem Jahr Patienten stationär behandelt. Es stellt die allgemeinpsychiatrische und psychosomatische Grundversorgung im Osten der Oberpfalz sicher. Behandelt werden Patienten mit den Schwerpunkten Depression, psychosomatische Störungen, organische und schizophrene Psychosen sowie Persönlichkeitsstörungen.

Zentrum für Psychiatrie Cham
Psychiatrische Klinik mit 50 Betten, 2 Stationen a 25 Betten
Tagesklinik mit 30 Plätzen
Institutsambulanz

Seit 01. Januar 16 hat Dr. Peter Radlinger, 46 Jahre, die chefärztliche Leitung des Zentrums inne. Er ist Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie und seit 1998 für die medbo als Arzt tätig. Bisher war er Leiter der Psychiatrischen Institutsambulanz in Cham und seit 2010 Leiter der Arbeitsgruppe für Transkranielle Magnetstimulation. Radlinger übernimmt die Position von Dr. Dr. Helmut Hausner, der seit Beginn des Jahres Vorstand der medbo KU ist.


Hausner betonte, dass beide Kliniken einen hohen Stellenwert bei der medbo einnehmen. „Ich bin mir sicher, dass die Kollegen an ihren neuen Positionen den Patienten die bestmögliche Behandlung zukommen lassen und dadurch das Renommee der jeweiligen Kliniken noch vergrößern können.“