Zum Inhalt springen
25JahreuniversitaereNeurologie_c_Hoeller.JPG

25 Jahre erfolgreiche Kooperation

medbo und Universität arbeiten seit 1997 gemeinsam für die neurologische Gesundheit der Oberpfälzer

20.05.2022. Auf eine lange Geschichte kann das Fachgebiet Neurologie am Bezirksklinikum zurückblicken und gleichzeitig auf eine verheißungsvolle Zukunft hoffen. Das zeigte eindrucksvoll das Symposium zum Jubiläum der Kooperation zwischen der Universität Regensburg und der medbo. Die Neurologie begann in Regensburg am Bezirksklinikum gleich nach dem Krieg. „Der Freistaat Bayern hat den Bezirk Oberpfalz gesetzlich mit der Sicherstellung der psychiatrischen und neurologischen Versorgung beauftragt“, erläuterte Bezirkstagspräsident Franz Löffler die Grundlage für die Neurologie und versprach den Oberpfälzern: „Wir wollen uns auch zukünftig diesem gesetzlichen Versorgungsauftrag stellen.“

Seit 1997 unterstützt die Universität diesen Versorgungsauftrag. In dem vergangenen Vierteljahrhundert hat die Neurologie ein spannende und erkenntnisreiche Zeit erlebt. Zur Geburtstagsfeier waren nicht nur die Regensburger Dozenten und Professoren der Neurologie gekommen, sie reihten sich in die Gästeliste der namhaften Neurologen aus ganz Deutschland ein. In insgesamt 23 Vorträgen erläuterten die Neurologen an zwei Tagen die neusten Forschungsergebnisse rund um das Gehirn und die Nervenbahnen.

Ein besonderer Schwerpunkt der Regensburger Neurologie liegt im Bereich der Akutversorgung, der invasiven Neurologie und der regenerativen Medizin. Dies wird insbesondere anhand der invasiven Schlaganfalltherapie, der modernen Behandlung entzündlicher Erkrankungen, der Tiefenhirnstimulation bei Bewegungsstörungen sowie der personalisierten Therapie in der Neuroonkologie deutlich. Mit dem aktuellen Lehrstuhlinhaber Prof. Dr. med. Ralf Linker ist erst der zweite Ärztliche Direktor seit 1997 in der Verantwortung, was für die stabile Kontinuität der Neurologie in Regensburg spricht. 

Bild: Der Ärztliche Direktor der Neurologie Prof. Dr. med. Ralf Linker, Bezirkstagspräsident Franz Löffler, der Dekan der medizinischen Faktultät Prof. Dr. Dirk Hellwig und der Vizepräsident der Uni Regensburg Prof. Dr. Ernst Tamm (v. links) feiern 25 Jahre universitäre Neurologie in Regensburg.
Bildautor: Lissy Höller/medbo