Zum Inhalt springen
327_Weber_Gerhard_hell_quer_business.JPG

Für die Patienten

Er war viele Jahre lang Chefarzt der Klinik für Neurologische Rehabilitation am Bezirksklinikum Regensburg. Ab Oktober 2020 wird Dr. Gerhard Weber neuer Patientenfürsprecher der medbo Regensburg.

Patientenfürsprecher sind innerhalb des Krankenhauses Anlaufstellen für Patienten und Angehörige für Lob, Kritik und Wünsche aller Art. Sie sind deren Interessenvertreter gegenüber Klinik- und Unternehmensleitung. Sie vermitteln und schlichten. Dabei arbeiten Patientenfürsprecher ehrenamtlich, unterliegen der Schweigepflicht und sind von keinerlei Weisung durch die Klinik abhängig.

Bekennender „Bezirkler“

Dr. Gerhard Weber war bis zu seinem Eintritt in den Ruhestand im November 2015 einer der langjährigsten Ärztlichen Direktoren der medbo überhaupt. Seit 1977 war und blieb er ein bekennender „Bezirkler“, wie er selber bei seinem Abschied von der medbo sagte. Weber machte Karriere am Bezirkskrankenhaus Regensburg, heute das medbo Bezirksklinikum Regensburg: zuerst in der Psychiatrie, ab 1980 in der Neurologie. 1995 wurde er der erste Ärztliche Direktor der Klinik für Neurologische Rehabilitation, einer damals (fast) einzigartigen Einrichtung in Deutschland und weit über die Grenzen der Oberpfalz und Bayerns hinaus renommiert.

Ein zweites Leben

Ein wesentliches Thema Webers war und ist auch der Regensburger Verein zweitesLEBEN. Dieser wurde 2005 aus der Klinik für Neurologische Rehabilitation heraus durch ehemalige Patienten, Angehörige von betroffenen neurologischen Patienten sowie durch Mitarbeiter der Klinik gegründet. Von Anfang an dabei: Chefarzt Dr. Gerhard Weber. Das erste Projekt des Vereins war der Bau einer dringend benötigten Nachsorgeeinrichtung, die Patienten nach der Klinik weiterhin dabei unterstützt, sich in ihrem neuen Alltag zuhause einzufinden. Heute steht das „HAUS zweitesLEBEN“ am Bezirksklinikum Regensburg direkt neben dem (jetzt) Zentrum für Neurologische Rehabilitation, der Verein hat dort seine Geschäftsstelle – und Dr. Gerhard Weber ist als Ehrenmitglied nach wie vor regelmäßig an der Vereinsarbeit beteiligt.

Höchste Ehren

Wie verdient sich Dr. Gerhard Weber um seine Patienten als Arzt und als Gründungsmitglied des Vereins zweitesLEBEN gemacht hat, wurde nicht zuletzt 2014 durch die Verleihung des Bundesverdienstkreuzes an ihn öffentlich gewürdigt.

An alter Wirkungsstätte

Dr. Weber wird ab 1. Oktober 2020 für die Patientinnen und Patienten aller Fachbereiche des medbo Bezirksklinikums Regensburg zur Verfügung stehen. Sein Büro bezieht er an seiner alten Wirkungsstätte: Dem Zentrum für Neurologische Rehabilitation.

Über seine Sprechzeiten geben die Stationen Auskunft.


Bildnachweis: Juliane Zitzlsperger