Zum Inhalt springen
whatsapp-tag_2019.jpg

Toller Erfolg: Der zweite medbo WhatsApp-Schnuppertag

50 potentielle Nachwuchs-Pflegerinnen und -Pfleger folgten unseren beiden Azubis per Live-Chat.

Fünfzig angemeldete Schülerinnen und Schüler hatten am 20.11. die Gelegenheit, via WhatsApp den Stationsalltag bei der medbo über Fotos kennenzulernen, Fragen zu stellen und sich auszutauschen.

Gloria (23 Jahre) und Johannes (18 Jahre), beide im 3. Ausbildungsjahr zum Gesundheits- und Krankenpfleger bei der medbo, nahmen die Interessierten über WhatsApp quasi einen Tag mit auf Station am Bezirksklinikum Regensburg.

Schockraum, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Arbeitstherapie, das Neurologische Pflegeheim, Psychiatrie … Die potentiellen Nachwuchs-Pflegerinnen und -Pfleger folgten unseren beiden Berufsfachschülern digital durch zahlreiche Einrichtungen des Klinikums. Das Interesse der Teilnehmer war überwältigend, sie fragten Gloria und Johannes sprichwörtlich Löcher in den Bauch.

"Der zweite WhatsApp-Schnuppertag hat unsere Erwartungen übertroffen!", freuten sich auch Kerstin Erbrich und Astrid Herzog aus dem Personalmarketing. "Engagierte Nachwuchskräfte zu finden ist stets eine Herausforderung. Mit der Aktion konnten wir vielen Schülerinnen und Schülern erfolgreich zeigen, wie die Ausbildung aussieht und was die medbo so besonders macht."