Zum Inhalt springen

Botulinumtoxin (Botox) oder Dystonie-Ambulanz

In unserer Spezialsprechstunde für Dystonien und Spastik werden Patienten mit bestimmten Bewegungsstörungen behandelt, bei denen eine übermäßige Anspannung einzelner Muskeln oder Muskelgruppen die Beschwerden prägen. Diese Einschränkungen lassen sich durch umschriebene Injektionen des Giftes des Bakteriums Clostridium botulinum (Botulinumtoxin, „Botox“) sehr gut behandeln. Botulinumtoxin ist ein effektives, in seiner Wirkung gut einschätzbares und trotz seiner Stellung als äußerst potentes Gift ein sehr verträgliches Medikament. Es wird seit etwa Anfang der 1990er Jahre medizinisch eingesetzt, wie zum Beispiel beim Schiefhals, beim Schreibkrampf oder beim Augenschließkrampf (Blepharospasmus). Bekannt ist Botulinumtoxin außerdem durch seinen kosmetischen Einsatz gegen Gesichtsfalten. Auch ist es hochwirksam gegen übermäßiges Schwitzen. Der Einsatz von Botulinumtoxin auf diesen beiden Gebieten wird in dieser Ambulanz jedoch nicht angeboten. Mögliche Nebenwirkungen der Botulinumtoxin-Injektion sind Muskelschwäche, Schluckstörungen oder trockene Augen. In der Botulinum-Verabreichung geübte Neurologen können diese akuten Nebenwirkungen jedoch deutlich minimieren. Nach erstellter Diagnose und Therapieplanung sehen sich Arzt und Patient für gewöhnlich nur noch einmal im Quartal, denn die Injektionen wirken in aller Regel etwa für drei Monate.

Häufige Fragestellungen betreffen:

  • Fokale Dystonien: Torticollis spasmodicus, orofaziale/oromandibuläre Dystonien, Blepharospasmus
  • Aufgabenspezifische Dystonien: Schreibkrampf
  • Hemispasmus facialis
  • Spastiktherapie nach Schlaganfall, Schädel-Hirn Verletzung oder bei Multipler Sklerose

Unsere Ambulanz bietet folgende Leistungen an:

  • Ausführliche Differentialdiagnostik und Beratung
  • Botox-Therapie durch in der Injektion geschulte erfahrene Ärzte
  • EMG oder Ultraschall gesteuerte Injektionen

Kontakt

Leitung

PD Dr. med. Zacharias Kohl
Geschäftsführender Oberarzt Neurologie
Tel.: +49 (0)941/941-3003
Email: zacharias.kohl[at]medbo.de

Terminvergabe unter Tel.: +49 (0) 941/941 – 3003