Zum Inhalt springen

Neuroradiologie

Die Neuroradiologie ist ein Teilgebiet der Radiologie. Ziel ist die Darstellung und Beurteilung des Nervensystems mit Bildgebungsverfahren, unter anderem Magnetresonanztomographie (MRT), Computertomographie (CT) und Sonographie. Ferner werden Methoden der interventionellen Radiologie eingesetzt.

Diese Untersuchung kommen bei neurologischen Erkrankungen zum Tragen wie beispielsweise

  • Schlaganfällen
  • degenerativen Erkrankungen des Gehirns
  • Schädel-Hirn-Traumata nach Unfällen
  • tumorbedingten Schädigungen des Gehirns und des zentralen Nervensystems
  • entzündliche Erkrankungen des Gehirns und des zentralen Nervensystems

In folgender Einrichtung der medbo werden die neuroradiologische Untersuchungen durchgeführt: