Zum Inhalt springen

Besonders anders

Ein Lächeln erkennen. Eine beiläufige Geste verstehen. Ein Gespräch über das Wetter führen. Diese alltäglichen Dinge sind für autistische Menschen oft schwierig. Die Bedeutung von Gesichtsausdrücken, Gesten und alltäglichen Gesprächen oder Smalltalk erscheint ihnen wie eine unbekannte Fremdsprache. Die Wahrnehmung und Verarbeitung von Informationen ist bei Menschen mit Autismus verändert. Dadurch entstehen vielfältige Schwierigkeiten, vor allem im Verständnis von sozialen Situationen aber auch durch Reizüberflutung und ständige Anspannung. Häufig entwickeln Betroffene Kompensationsstrategien, sodass die Probleme im privaten und beruflichen Bereich erst im Erwachsenenalter offensichtlich werden.

Die Autismusambulanz Regensburg richtet ihr Angebot an Erwachsene, die bisher noch keine Diagnose haben, und auch an diejenigen mit einer Autismus-Diagnose aus der Kindheit, die der Kinder- und Jugendpsychiatrie entwachsen sind. Dieses ambulante Angebot für Menschen mit Autismus-Spektrum-Störungen wird über die Psychiatrische Institutsambulanz (PIA) am medbo Bezirksklinikum Regensburg angeboten

Vernetzung und Kooperation

Die PIA und insbesondere ihre Spezialisten für Autismus-Spektrum-Störungen kooperieren eng mit „nano“, dem Netzwerk Autismus Niederbayern-Oberpfalz GmbH.