Zum Inhalt springen

medbo Psychiatrie aktuell: Neurodeeskalation: Überblick-Entstehung-Praxis

eine virtuelle Fachveranstaltung für Ärzt:innen, Therapeut:innen, Pfleger:innen und alle Interessierten aus der psychiatrischen Versorgungsstruktur mit Dr. Christoph Göttl, Gründer der Bewegung NeuroDeeskalation, Graz

Die medbo lädt Ärzt:innen, Therapeut:innen, Pfleger:innen und alle Interessierten aus der psychiatrischen Versorgungsstruktur herzlich ein zu einer besonderen Online-Vortragsreihe, medbo Psychiatrie aktuell. Freuen Sie sich auf den Vortrag mit anschließender Diskussion:

Neurodeeskalation: Überblick-Entstehung-Praxis

NeuroDeeskalation (nach Dr. Christoph Göttl): NeuroDeeskalation ist eine Methode, welche Erkenntnisse der Neurobiologie, Bindungstherorie, Traumatherapie und der Körperpsychotherapie auf den Spezialfall der Eskalation anwendet. Sie befähigt zu einer Deeskalation von bindungstraumatisierten Menschen in Situationen von hocheskalativer Gewalt, Aggression, Selbstverletzung und traumatischem Distress.

Anmeldung
über ibp.medbo.de
Die Veranstaltung wird über die Videokonferenz-Software Zoom durchgeführt. Bitte laden Sie sich vorab den „Zoom-Client für Meetings“ (https://zoom.us/download) herunter und registrieren Sie sich anschließend für ein kostenfreies Zoom-Konto (https://zoom.us/signup).

Referent
Dr. Christoph Göttl
Gründer der Bewegung NeuroDeeskalation, Graz - ressourcenreich.at
Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Katathym-Imaginative Psychotherapie für Säuglinge, Kinder, Jugendliche und Erwachsene, Traumatherapeut und Ausbilder für Traumapädagogik im DeGPT, Arzt für Allgemeinmedizin

Ort
online

Zeit 
am 31.05.2022 von 18:00 bis 19:30 Uhr

BLÄK-Punkte
werden beantragt

Teilnahmegebühr
Die Teilnahme ist kostenfrei.

Übrigens
Sie interessieren sich für Themen der seelischen und neurologischen Gesundheit? Registrieren Sie sich für den Veranstaltungs-Newsletter der medbo!
medbo.de/newsletter


medbo Psychiatrie aktuell

Darum geht's
Themen, die die Fachwelt bewegen: medbo Psychiatrie aktuell bietet mehrmals im Jahr die Gelegenheit zum virtuellen Austausch. Ein Forum für alle Ärzt:innen, Therapeut:innen, Pfleger:innen und alle Interessierten aus der psychiatrischen Versorgungsstruktur.

Das Besondere
Innovative Themen sind Dreh- und Angelpunkt der Veranstaltungsreihe. Neue Antworten auf alte Fragen, genauso wie völlig neuartige Ansätze und Theorien. Dafür arbeitet die medbo mit ausgewählten Referent:innen zusammen – bekannt aus Wissenschaft und Forschung.

Das Wichtigste
Ein reger Austausch, denn neue Ideen müssen vor allem eines sein: Sinnvoll umsetzbar. Der wissenschaftlich-fundierte Input und der gesammelte Erfahrungsschatz aller Anwesenden versprechen anregende Diskussionen.

Das Ziel
Als Expert:in für psychische und neurologische Gesundheit in der Oberpfalz möchte die medbo gemeinsam mit den Referent:innen und Teilnehmer:innen über den Tellerrand blicken, neue Impulse schaffen und die psychiatrische Patientenversorgung nachhaltig weiterentwickeln.

Jetzt anmelden unter ibp.medbo.de