überraschend partnerschaftlich

Gemeinsam zur Genesung

Vor einem geplanten Krankenhausaufenthalt gibt es viele Fragen. Da sind die ganz praktischen Themen wie Anmeldung zur stationären Aufnahme in die Klinik. Wie läuft das ab? Was muss man mitbringen? Und wie gestaltet sich der Aufenthalt in den Kliniken und Einrichtungen der medbo? Auf diesen Seiten finden Sie viele Informationen und Hinweise hierzu. Einschlägig sind aber auch die Seiten der einzelnen Einrichtungen unter Kliniken | Einrichtungen.

Wir informieren Sie an dieser Stelle aber gerade auch als Angehörige. Denn neurologische und psychische Erkrankungen belasten meist nicht nur den betroffenen Menschen, sondern sein ganzes Umfeld.

Stichwort: Familie & Angehörige

Vor allem die Familie. Sie bildet in den meisten Fällen das erste und sicherste Netz, das einen erkrankten Menschen auffängt. Partner, Eltern, Kinder - sie kennen den Patienten mit am besten, seine Biografie, seine Vorlieben, seine Persönlichkeit. Das ist ein Wissen, das auch das multiprofessionelle Team der medbo gerne bei Anamnese und bei der Definition des Therapiekonzepts nützt.

Deswegen ist es der medbo wichtig, Familienangehörige so gut und so weit wie möglich in den diagnostischen und therapeutischen Prozess mit einzubeziehen.  

Voraussetzung dafür ist, dass die Patientin, der Patient grundsätzlich zustimmt.

Ebenso viel liegt uns daran, Menschen aus dem nahen Umfeld über die Erkrankung ihrer Angehörigen aufzuklären, sie fit zu machen für die vielleicht nötige häusliche Pflege. Nicht zuletzt: Um ihnen dabei zu helfen, selbst gesund zu bleiben.

In diesem Kapitel finden Sie

  • Informationen rund um die stationäre Patienten-Aufnahme und den (teil-) stationären Aufenthalt bei uns
  • Informationen über Wahlleistungen
  • Geeignete Anlaufstellen in- und außerhalb der Klinik für Patient:innen
  • Informationen, wohin Angehörige sich wenden können
  • Und unser medbo A-Z: Hier gibt es wichtige organisatorische Hinweise von A wie „Anfahrt“ bis Z wie „Zuzahlung“.

Sollten Sie weitere Fragen haben oder Sie vermissen eine Information, senden Sie bitte einen Hinweis an unternehmenskommunikation[at]medbo.de.