überraschend informativ

Ihre Fragen - unsere Antworten

Hier finden Patient:innen, Angehörige und Besucher:innen erste Antworten und Hinweise auf Fragen rund um Organisation, Aufnahme und Aufenthalt - von A wie "Anfahrt" bis Z wie "Zuzahlung".

Da sich unsere Einrichtungen, Standorte und Angebote ständig weiter entwickeln, kann es sein, dass das eine oder andere

Thema noch nicht erklärt oder vielleicht sogar überholt ist.

In diesem Fall: Schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an unternehmenskommunikation[at]medbo.de.

Wir füllen die Informationslücke so schnell wie möglich - versprochen!

A

Alkohol

Die medbo bittet alle Patient:innen, auf den Genuss von Alkohol zu verzichten, um den Heilungsprozess nicht zu behindern oder gar zu gefährden. Dies gilt nicht nur für suchtmedizinische, sondern für alle Einrichtungen der medbo. Denn Alkohol verträgt sich nicht mit Medikamenten. Wir bitten auch alle Besucher:innen, sich entsprechend zu verhalten.

Bitte beachten Sie, dass sowohl Alkohol als auch Getränke wie alkoholfreies Bier auf den Stationen nicht gestattet sind.

Ambulanzen

Bei der medbo ist bei Indikation auch eine ambulante Behandlug möglich. Eine Übersicht der Ambulanzen finden Sie im jeweiligen Klinikprofil unter Kliniken | Einrichtungen.

Anfahrt

Auf unseren Standortseiten halten wir genaue Beschreibungen zu Anfahrt, öffentlichen Personennahverkehr und - bei den großen Standorten - Lagepläne der Gebäude zu Ihrer Verfügung. Sie finden auch entsprechende Routenplaner.

Aufenthalt

Für den stationären Aufenthalt in den Kliniken sollten Sie als Patient:in folgende persönliche Dinge mitbringen:

  • Persönliche Körperpflegeartikel
  • Bequeme Kleidung und einen Vorrat an Leibwäsche
  • Sport- und Badesachen
  • Geld (kleinere Beträge)
  • Handtücher, Waschlappen

Patient:innen der Einrichtungen der Kinder- und Jugendpsychiatrie sollten außerdem mitbringen:

  • Haus- und Turnschuhe
  • Outdoorbekleidung | Matschbekleidung
  • Schulranzen mit Schreibunterlagen

Aufnahme

Die Aufnahme in eine der Kliniken der medbo erfolgt durch Einweisung durch Haus- beziehungsweise Fachärzt:innen, durch andere Kliniken oder Ambulanzen, durch Selbsteinweisung oder per Gerichtsbeschluss (etwa bei akuter Selbst- oder Fremdgefährdung oder auch im Maßregelvollzug).

In aller Regel bekommen Patient:innen einen Termin zur geplanten Aufnahme. Selbstverständlich stehen die Einrichtungen für Notfälle rund um die Uhr zur Verfügung.

Mehr Informationen rund um die Aufnahme finden Sie auch unter Stationäre Aufnahme.

B

Bäderabteilung

Regensburg

Im Untergeschoss von HAUS 22 befindet sich eine balneologische und physiotherapeutische Abteilung. Dort können Patient:innen nach Verordnung durch ihre behandelnde Ärzt:in Bäder, Massagen, Wärme-, Kälte- und Elektrotherapie, Inhalationen sowie physiotherapeutische Einzelbehandlungen erhalten.

Das Zentrum für Neurologische Rehabilitation verfügt über eine eigene physiotherapeutische Abteilung und über ein Bewegungsbad.

Wöllershof

Die physiotherapeutische Abteilung am Bezirksklinikum Wöllershof bietet ein Dampfbad an, das Patient:innen nach Absprache mit beziehungsweise Verordnung durch die behandelnden Ärzti:innen nutzen können.

Begleitperson

siehe Wahlleistungen
Es gibt in einigen Einrichtungen die Möglichkeit, über die Wahlleistung Unterkunft auch Zimmer für eine Begleitperson zu buchen:

  • Klinik für Psychiatrie & Psychotherapie der Universität Regensburg am Bezirksklinikum Regensburg (bettenführende Zentren und Komfortstation)
  • Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik & Psychotherapie am Bezirksklinikum Wöllershof
  • Zentrum für Psychiatrie Cham
  • Klinik für Neurologie der Universität Regensburg am Bezirksklinikum Regensburg (bettenführende Zentren)
  • Im Zentrum für Neurologische Rehabilitation am Bezirksklinikum Regensburg stehen direkt Angehörigenzimmer zur Verfügung

Die entsprechenden Entgelte stehen im jeweils aktuellen Entgelttarif. Diesen erhalten Sie bei der Aufnahme in die Klinik oder vorab unter leistungsabrechnung[at]medbo.de.

Die Wahlleistung "Unterkunft|Verpflegung" kann für eine Begleitperson jedoch nur gebucht werden, wenn auf der jeweiligen Station entsprechende Bettenkapazitäten vorhanden sind und keine medizinischen Gründe entgegenstehen.

Beschwerden

Bitte zögern Sie nicht, uns Rückmeldung zu geben, denn Ihre Kritik und Ihr Lob helfen der medbo, stetig besser zu werden!

  • Wenn Sie als Patient:in, Angehörige:r oder Besucher:in Anregungen haben, stehen Ihnen die Stationsleitungen und Stationsärzt:innen zur Verfügung.
  • An den drei großen Standorten der medbo in Regensburg, Wöllershof und Parsberg stehen ehrenamtliche Patientenfürsprecher zur Verfügung. Die Sekretariate der Klinikleitungen und die Heimleitungen geben Auskunft über die genauen Termine und Ansprechpartner:innen.
  • Außerdem finden Sie überall in der medbo Beschwerde-Briefkästen.
  • Nicht zuletzt: Senden Sie uns eine E-Mail.

Besuchsdienst

s. Seelsorge

Besuche

Die  Besuchsregelungen variieren je nach Standort, Einrichtung und Station. In der Regel sind Besuche von 09:00 bis 20:00 Uhr möglich, ausgeschlossen davon sind die Therapiezeiten.

Besondere Besuchszeiten und -regelungen gelten unter anderem für

  • Station 27 (Karthause) am Bezirksklinikum Regensburg
  • Einrichtungen der Kinder- und Jugendpsychiatrie (KJPP). Anmeldung erforderlich.
  • Einrichtungen des Maßregelvollzugs. Anmeldung erforderlich.

Bitte informieren Sie sich auf der jeweiligen Station über stationsspezifische Regelungen!

Betreutes Wohnen in Familien BWF

Das Betreute Wohnen in Familien BWF ist ein Angebot für psychisch kranke Menschen, die nicht in einer Einrichtung, sondern in und mit einer Gastfamilie leben wollen. Hier sind die Menschen mit seelischer Behinderung nicht Patient:in beziehungsweise Klient:in, sondern teilen als Gast das Leben mit der Familie.

Das BWF basiert auf dem Prinzip der Laienhilfe. Die Gäste nehmen am sozialen Leben der Gastfamilie teil, feiern Feste mit, besuchen Veranstaltungen, bekommen Besuch, unternehmen Ausflüge oder engagieren sich im örtlichen Vereinsleben.

Auch die medbo betreut und vermittelt BWF. 

Weiterführende Info: www.bwf-info.de und hier auf der medbo Homepage.

Beurlaubung aus der Psychiatrie

Mit der Genehmigung der Chefärzt:in oder der jeweiligen Vertretung ist eine vorübergehende Beurlaubung vom psychiatrisch-stationären Aufenthalt zur Belastungserprobung möglich, gegebenenfalls auch mit einer Übernachtung außerhalb der Klinik. Davon können Patient:innen am besten am Wochenende (Übernachtung von Samstag auf Sonntag) Gebrauch machen.

Bei Problemen sollten Patient:innen oder Angehörige unbedingt auf der Station anrufen und gegebenenfalls vorzeitig in die Klinik zurückkehren.

Bei Beurlaubung über Nacht sollten Patient:innen bitte bis zum Abendessen des folgenden Tages zurück sein.

Bewohnerfürsprecher:innen

Siehe Patientenfürsprecher:innen

Bezugspflege

Eine Bezugspflegekraft oder deren Vertretung steht den stationären psychiatrischen Patient:innen sowie den Angehörigen als Hauptkontakt zur Seite. Sie kann Auskunft zum Therapieplan geben, nimmt Anregungen und Kritik entgegen, klärt Fragen. Nicht zuletzt ist sie Ansprech- und Gesprächspartnerin für die Patient:innen und kann die Aufgabe einer Vertrauensperson wahrnehmen.

Bildung

Bildung ist bei der medbo ein eigener Bereich auch im klinischen Kontext. Für Patient:innen ist insbesondere die Schule für Kranke ein wichtiger Aspekt. Denn minderjährige Patient:innen sind in Deutschland schulpflichtig und werden auch in der Klinik in Abstimmung mit dem Therapieplan beschult.

  • siehe auch "Schule"

Brandschutz

Offenes Feuer (zum Beispiel Kerzen und Rauchen) ist innerhalb der Einrichtungen nicht erlaubt.

Im Brandfall bitte unbedingt Ruhe bewahren! Wenn Sie Feuer bemerken, verschließen Sie die Tür zum Brandherd und benachrichtigen Sie bitte sofort die Stationsmitarbeiter. Benutzen Sie keine Aufzüge und verhalten Sie sich entsprechend den Anweisungen des Stationspersonals!

Briefkasten

s. Post

Briefmarken

s. Post

Bücherei

Regensburg

Patient:innen am Bezirksklinikum Regensburg steht eine allgemeine Patientbücherei zur Verfügung. Sie befindet sich in HAUS 14, Zentrum für Neurologische Rehabilitation, gleich neben dem Haupteingang. 

Öffnungszeiten

  • Für Patient:innen der Erwachsenenpsychiatrie:
    • Montag: 10:00 bis 13:00 Uhr
    • Donnerstag: 10:00 bis 14:00 Uhr
  • Für Patient:innen der Neurologischen Rehabilitation:
    • Mittwoch: 14:00 bis 16:00 Uhr

C

Cafeteria

Cham

Am Sana-Krankenhaus Cham gibt es eine Cafeteria mit kleinem Kiosk im Bereich des Haupteingangs.

Regensburg

Am Bezirksklinikum Regensburg gibt es in HAUS 14, Zentrum für Neurologische Rehabilitation, ein Café mit Außenterrasse. Ein angeschlossener Kiosk verkauft Magazine, Getränke, Snacks und Basishygieneartikel.
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 07:00 bis 17:00 Uhr , Wochenende von 10:30 bis 17:00 Uhr

Wöllershof

Die ARBEIT & LEBENshilfe gGmbH betreibt am Bezirksklinikum Wöllershof eine Cafeteria mit angeschlossenem Kiosk, in dem Magazine, Getränke & Snacks, Basishygieneartikel und weitere Kleinigkeiten erworben werden können.
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 07:30 bis 10:00 Uhr und 14:30 bis 17:30 Uhr, Wochenende von 08:30 bis 10:00 Uhr und 14:00 bis 16:00 Uhr

D

Datenschutz

Für die Behandlung in den Einrichtungen benötigt die medbo verschiedene Informationen von den Patient:innen. Diese Daten werden vertraulich behandelt und nur aufgrund gesetzlicher Bestimmungen oder mit Zustimmung des Patienten oder der Patientin weitergegeben.

Als Patient:in und Angehörige finden Sie detailliertere Informationen zum Datenschutz in der Rubrik "Rechtliches & Datenschutz" auf der Seite Klinikübergreifende Downloads.

E

EC-Geldautomat

Regensburg

  • Einen EC-Geldautomaten der Sparkasse Regensburg finden Sie im Verbindungsgang vom medbo Info-Center zur neurologischen Universitätsklinik zwischen HAUS 21 und HAUS 22.
  • Den nächsten EC-Automaten der HypoVereinsbank (Cash Group) finden Sie gegenüber dem Bezirksklinikum im Forum der Universität Regensburg.

Einkaufen

Regensburg

  • Einkaufsmöglichkeiten am Bezirksklinikum Regensburg gibt es im Kiosk der Cafeteria am Zentrum für Neurologische Rehabilitation, HAUS 14|24.  
    Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 07:00 bis 17:00 Uhr, Wochenende von 10:30 bis 17:00 Uhr

Wöllershof

  • Die ARBEIT & LEBENShilfe gGmbH betreibt am Bezirksklinikum Wöllershof einen Kiosk mit Cafeteria im Festsaalgebäude direkt neben HAUS 14.
    Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 07:30 bis 10:00 Uhr und 14:30 bis 17:30 Uhr, Wochenende von 08:30 bis 10:00 Uhr und 14:00 bis 16:00 Uhr.

Parsberg

  • Einmal pro Woche können die Stationen der Klinik für Forensische Psychiatrie & Psychotherapie am Bezirkskrankenhaus Parsberg durch einen Supermarkt beliefert werden.
  • Weitere nahe gelegene Einkaufsmöglichkeiten erfragen Sie bitte beim Pflegepersonal.

Elektronische Medien

Elektronische Medien wie Laptop, Notebook, Mobiltelefon et cetera dürfen in den Einrichtungen der medbo nur eingeschränkt verwendet werden. Patient:innen des Maßregelvollzugs ist die Nutzung elektronischer Medien nicht gestattet.

Bitte erfragen Sie individuelle Regelungen auf der jeweiligen Station.

Entlassung

Den Termin der Entlassung besprechen Patient:innen bitte mit ihren behandelnden Ärzt:innen, die entsprechenden Papiere erhalten sie vom Pflegeteam.

Essenszeiten

Die Essenszeiten sind je nach Station individuell geregelt.

In der Regel sind diese 

  • Frühstück: 07:30 bis 8:30 Uhr
  • Mittagessen: 11:30 bis 12:30 Uhr
  • Abendessen: 16:30 bis 18:30 Uhr

Patient:innen der Kinder- und Jugendpsychiatrie erhalten zudem eine Zwischenmahlzeit am Vormittag und am Nachmittag.

Bitte erkundigen Sie sich beim Pflegepersonal nach den stationsspezifischen Essenszeiten.

F

Fehler

Haben Sie während Ihres Aufenthalts/Besuchs riskante Situationen oder Fehler beobachtet oder selbst erlebt? Dann teilen Sie uns das bitte per E-Mail mit. Danke für Ihre Unterstützung!

Fernsehen

Auf den meisten Regelstationen stehen zentrale Fernsehgeräte in den Gemeinschaftsräumen zum gemeinschaftlichen Gebrauch zur Verfügung.

Regensburg

  • In den den Zentren der Universitätsklinik für Neurologie stehen den Patient:innen TV-Geräte am Patientenbett zur Verfügung.
  • Patient:innen der psychiatrischen Komfortstation stehen sowohl im Zimmer als auch in der Lounge Fernsehgeräte zur Verfügung. Diese internetbasierten Geräte sind in der Lage, mehrere Fernsehprogramme gleichzeitig und kontinuierlich aufzuzeichnen, so dass Sie innerhalb der Speicherdauer jederzeit auf Inhalte dieser Fernsehprogramme zugreifen können. Darüber hinaus haben Sie über die Videofunktion die Möglichkeit, zwischen zwölf verschiedenen Spielfilmen zu wählen. Sie finden dort auch den medbo TV-Kanal.

Fotografieren | Filmen

Um die Privatsphäre aller zu schützen, verweist die medbo auf das Verbot von Film-, Fernseh-, Ton-, Video- und Fotoaufnahmen - egal mit welchen Geräten und zu welchem Zweck - aus datenschutzrechtlichen Gründen auf dem gesamten medbo Gelände an allen Standorten. Die medbo übt hier ihr Hausrecht aus und die entsprechende Regelung ist in der medbo Hausordnung hinterlegt.

Sollten Sie eine Ausnahmegenehmigung benötigen, wenden Sie sich an die medbo Pressestelle.

Friseur

Regensburg

Auf Wunsch kommt eine Friseur:in zu den Patient:innen der psychiatrischen Komfortstation direkt auf die Station. Bitte wenden Sie sich zur Vereinbarung eines Termins an die Mitarbeiter:innen des Service-Desks der Komfortstation. Diese sind auch gerne behilflich, wenn Patient:innen den Friseurbesuch mit einem Spaziergang in der Stadt verbinden möchten.

Fußpflege

Regensburg

Auf Wunsch können die Patient:innen der psychiatrischen Komfortstation eine medizinische oder kosmetische Fußpflege auf der Station erhalten. Bitte wenden Sie sich zur Vereinbarung eines Termins an die Mitarbeiter:innen am Service-Desk der Station. Selbstverständlich sind die Mitarbeiter:innen auch gerne behilflich, wenn Sie einen externen Fußpflegetermin mit einem Spaziergang in der Stadt verbinden möchten.

G

Garage

Regensburg

  • Auf Wunsch und bei Verfügbarkeit können Patient:innen der psychiatrischen Komfortstation für die Dauer ihres Aufenthalts einen Garagenstellplatz in unmittelbarer Nähe der Klinik auf dem medbo Gelände anmieten. Bis zu einer Mietdauer von sechs Tagen werden je Tag 7,50 €, für eine Woche 25 € und für einen Monat 90,00 € berechnet.

Garten

Das medbo Gelände der jeweiligen Standorte - vor allem der Standorte mit Parkanlagen - ist nach außen nicht abgeschlossen und ist auch für externe Gäste begehbar. Es gilt die medbo Hausordnung. Hund sind an der Leine zu führen. Die Freiluft-Sportstätten in den Parkanlagen stehen ausschließlich den medbo Patient:innen und der medbo Belegschaft zur Verfügung.

Regensburg

Alle Garten- und Parkanlagen des medbo Bezirksklinikums gestaltet die hauseigene Gärtnerei.

  • Neben Spazierwegen und Ruheplätzen finden Sie oberhalb des Sportplatzes einen Spazierweg mit den "Bäumen des Jahres".
  • Unterhalb des Neurologischen Nachsorgezentrums und des Zentrums für Neurologische Rehabilitation befindet sich ein Sinnesgarten, der mit Erlebnisstationen ausgestattet ist.
  • Viele Stationen verfügen über eigene Gärten, etwa die psychiatrische Komfortstation, das Zentrum Regensburg der kinder- und jugendpsychiatrischen Universitätsklinik, die Pflegeheime oder das Zentrum für Altersmedizin. Diese sind den Patient:innen der jeweiligen Einrichtung zur Nutzung vorbehalten.
  • Patient:innen des Maßregelvollzugs stehen stehen gesicherte Außenbereiche mit Sport- und Freizeitmöglichkeiten zur Verfügung. Die Nutzung erfolgt in Absprache mit den Stationen und dem Behandlungsteam.

Wöllershof

  • Eine weitläufige Parkanlage bietet ausreichend Möglichkeit zur Entspannung. Unterhalb des Bereichs Alt-Wöllershof befindet sich ein Sinnesgarten.
  • Integriert in die Parkanlage befinden sich Sport-/Freizeitanlagen wie beispielsweise ein Beachvolleyball-/Tennis-/Allwetterplatz und eine Boccia-Bahn.
  • Einige Stationen verfügen über private Gärten für die Patient:innen
  • Die Einrichtungen, die zudem in den Jugendstil-Pavillons untergebracht sind, haben meist hauseigene Gärten.

Parsberg

  • Für die Patient:innen des Maßregelvollzugs am Bezirkskrankenhaus Parsberg stehen gesicherte Außenbereiche mit Sport- und Freizeitmöglichkeiten zur Verfügung. Die Nutzung erfolgt in Absprache mit den Stationen und dem Behandlungsteam.

Gefährliche Gegenstände

Besucher:innen sind angehalten, insbesondere Patient:innen der beschützenden psychiatrischen Stationen keine gefährlichen Gegenstände wie Feuerzeuge, Taschenmesser, Nagelfeilen et cetera auszuhändigen. Bei Bedarf sollten diese Dinge im Stationszimmer beim zuständigen Pflegepersonal hinterlegt werden, das die Gegenstände in den jeweiligen Wertfächern der Patient:innen verwahrt und bei Bedarf ausgibt.

Im Maßregelvollzug gelten eigene Vorschriften: Bitte fragen Sie beim Stationspersonal nach, was Sie als Besucher:in gegebenenfalls mitbringen dürfen und wie die Zugangsbedingungen hierfür sind.

Geldautomat

Siehe "EC-Geldautomat"

Gepäck

siehe "Kofferkuli"

Getränke

Den stationären Patient:innen und den Bewohner:innen der Pflegeheime stellt die medbo Mineralwasser und Tee kostenfrei zur Verfügung.

Regensburg

  • Besucher:innen finden einen Getränkeautomaten sowie einen Rücknahmeautomaten für Pfandflaschen im Verbindungsgang vom medbo Info-Center zur neurologischen Universitätsklinik zwischen HAUS 21 und HAUS 22.
  • In den HÄUSERN 29 und 44 gibt es Trinkwasserstationen.
  • Für Patient:innen der psychiatrischen Komfortstation wird in der Minibar ihres Zimmers Mineralwasser und Saft bereitgestellt. Den Patienten und ihren Besuchern stehen zudem vielfältige Kaffee- und Teespezialitäten sowie auch Mineralwasser und verschiedene Säfte zur Verfügung.
  • In der Cafeteria im Erdgeschoss des Zentrums für Neurologische Rehabilitation (HAUS 14|24) können heiße und kalte Getränke erworben werden.

Wöllershof

  • Automaten für Kaltgetränke befinden sich auf Station 12 und 19 und im Zentralen Klinikgebäude HAUS 14
  • In HAUS 14 befindet sich in der Aula beim Durchgang zur Psychiatrischen Institutsambulanz auch ein Trinkwasserspender.
  • Die Lebenshilfe-Cafeteria hat ein Sortiment an heißen und kalten Getränken (kostenpflichtig).

Gottesdienste

Weitere Informationen finden Sie auch unter "Seelsorge". Die Gottesdienste finden zu folgenden Zeiten statt:

Regensburg

Katholische Gottesdienste

  • Sonn- und Feiertage 09:30 Uhr, Kirche St. Vitus, Ludwig-Thoma-Straße 14 - Zugang für medbo Patient:innen über den Brunnenhof
  • Montag 16:15 Uhr, Kapelle im Zentrum für Neurologische Rehabilitation (nicht am letzten Mittwoch im Monat)

Evangelische Gottesdienste

Achtung: Diese Gottesdienste pausieren aufgrund von Corona im Winterhalbjahr 2022/23!

  • Jeden zweiten Dienstag 16:15 Uhr, evangelische Kirche im Brunnenhof (neben Eingang "Alter Festsaal")
  • Jeden letzten Montag im Monat 16:15 Uhr, Kapelle im Zentrum für Neurologische Rehabilitation

Wöllershof

Katholische Eucharistiefeier

  • Samstags 16:00 Uhr, Simultankapelle
  • Donnerstags 15.30 Uhr, Wortgottesdienst mit Kommunionfeier HAUS 8
  • Freitags 15:30 Uhr, Wortgottesdienst mit Kommunionfeier HAUS 14, Station 1c

Evangelischer Gottesdienst

  • 14-tägig in der Klinikkirche, jeweils donnerstags 18:30 Uhr

H

Handtücher

In der Regel werden Handtücher und Waschlappen von den Einrichtungen gestellt. Bitte erkundigen Sie sich gegebenenfalls beim Pflegepersonal nach Ausnahmen.

Händehygiene

Viren, Bakterien und Sporen können bei denjenigen unserer Patienten:innen und Bewohner:innen, die in einer schwachen körperlichen Verfassung sind, Krankheiten und Komplikationen auslösen. Unsere Mitarbeiter:innen sind dazu verpflichtet, hygienisch zu arbeiten und werden regelmäßig in Hygiene-Maßnahmen unterwiesen.

Wir bitten daher auch Sie als Patient:innen, Besucher:innen und Angehörige, die Gefahren durch Erreger zu reduzieren. 

Händedesinfektion ist eine der effektivsten Maßnahmen, um die Übertragung von Krankheitserregern zu verhindern und somit auch die Zahl der Krankenhausinfektionen zu reduzieren.
Anleitungen und Tipps zur richtigen Händehygiene haben wir für Sie unter Hygiene zusammengestellt.

Handy

In aller Regel ist die Nutzung von Mobiltelefonen in den Kliniken der medbo reglementiert. Die Mitarbeiter:innen auf den Stationen erteilen gerne Auskunft über die jeweiligen Nutzungsmöglichkeiten.

Regensburg

Erlaubt sind Mobiltelefone auf der Regensburger psychiatrischen Komfortstation. Die Patient:innen werden gebeten, bezüglich der Lautstärke bei Gesprächen und Klingeltönen Rücksicht auf Mitpatient:innen zu nehmen und die Nachtruhe zu beachten.

Hausordnung

Wir haben unsere Hausordnung und andere Dokumente wie die Datenschutzregelungen in unserem Downloadbereich unter Klinikübergreifende Downloads für Sie hinterlegt.

Wir bitten Sie dringend um Kenntnisnahme dieser Regelungen.

I

Infocenter | Pforte

Egal ob Sie als Patient:in oder Besucher:in zu uns kommen: Die Infocenter-Mitarbeiter:innen am jeweiligen Standort helfen Ihnen gerne weiter.

Die zentralen Anlaufstellen an unseren Standorten finden Sie auf der Seite Stationäre Aufnahme.

Internet

siehe "W-LAN"

K

Kasse

Bei den Kassen der einzelnen Standorte können Patient:innen

  • Geld wechseln
  • Überweisungen tätigen
  • Überwiesene Taschengelder bar abholen oder bei längerem Aufenthalt ein Taschengeldkonto anlegen lassen
  • Justiztaschengelder verwalten lassen (Forensikpatient:innen)
  • Zuzahlungsrechnungen oder Krankenhausrechnungen bar oder per Kreditkarte bezahlen
  • Essensgelder begleichen (ambulante Patient:innen)

Auch Besucher:innen können in der Kasse Geld wechseln lassen.

Regensburg

Die Kasse befindet sich in HAUS 20/21 im Erdgeschoss. Vorbei am Infocenter ist es im Übergang zur neurologischen Poliklinik zu finden. 

Öffnungszeiten:

  • Montag bis Donnerstag von 09:00 bis 11:00 Uhr und 12:00 bis 13:00 Uhr
  • Freitags von 09:00 bis 11:00 Uhr

Wöllershof

Die Kasse befindet sich im Erdgeschoss in HAUS 4 und ist zu folgenden Zeiten geöffnet:

  • Montag bis Freitag von 08:00 bis 12:00 Uhr

Parsberg

Die Kasse in Parsberg befindet sich in HAUS 1, Robert-Koch-Str. 2, 1. Stock, Zimmer 109 und hat zu folgenden Zeiten geöffnet:

  • täglich von 08:00 bis 12:00 Uhr

Kiosk

siehe "Cafeteria"

Kofferkuli

Regensburg

Für den Transport Ihres Gepäcks stehen für Sie Kofferkulis gegen Münzgeld am Besucherparkplatz, im Eingangsbereich des Infocenters (HAUS 20/21) sowie im Eingangsbereich des Zentrums für Neurologische Rehabilitation bereit.

Wöllershof

Für den Transport Ihres Gepäcks stehen für Sie Kofferkulis im Foyer des Zentralen Klinikgebäudes (HAUS 14) direkt an der Patientenaufnahme bereit.

Küche

siehe Speisen

Kritik

Sie haben Kritik oder Lob für uns? Dann teilen Sie uns das bitte  per E-Mail mit. Danke für Ihre Unterstützung!

Sie können Ihr Feedback aber auch über die Beschwerde-Briefkästen, die Sie auf allen Stationen finden, anbringen. Selbstverständlich steht Ihnen unser Stationspersonal ebenfalls für Anregungen aller Art zur Verfügung. Nicht zuletzt setzen sich die Patientenfürsprecher:innen für Ihre Belange ein: Die Sekretariate der Klinikleitungen teilen Ihnen die jeweiligen Sprechstunden mit.

L

Laptop

siehe "Elektronische Medien"

Lob

siehe "Kritik"

M

Medikamente

Fragen zu Ihrer Medikation beantworten Ihnen die medbo Ärzt:innen selbstverständlich gerne. Sprechen Sie sie bei der Visite an. Auch Ihre Bezugspflegekraft kann erste Auskünfte geben. Auch Angehörigen geben die medbo Ärzt:innen Auskunft, sofern die Patientin oder der Patient dem zuvor zugestimmt hat.

Gegebenenfalls können Patient:innen darin geschult werden, ihre Medikamente eigenständig vorzubereiten. Wenden Sie sich dafür bitte an die Mitarbeiter:innen des Pflegedienstes auf Station.

Mobiltelefon

siehe "Handy"

Museum

Auf dem Gelände des Bezirksklinikums Regensburg befinden sich die Museen Karthaus. Diese sind im Klosterbezirk direkt an die ehemalige Klosterkirche St. Vitus angeschlossen.

Öffnungszeiten:

  • Mai bis Oktober jeweils am Wochenende von 10:30 bis 17:00 Uhr
  • Jeden ersten Sonntag im Monat wird um 10:30 Uhr eine Führung angeboten (ab drei Personen).

Bei Interesse können die Stationen direkt Führungen buchen (für Patient:innen kostenfrei).

Musik | Musizieren

Regensburg

  • In der Patientenlounge der psychiatrischen Komfortstation steht den Patient:innen auch außerhalb der Therapiegruppenzeiten ein E-Piano zur Verfügung.
  • Die Orgel in der Klosterkirche St. Vitus ist unter bestimmten Voraussetzungen - etwa für Student:innen der Katholischen Hochschule für Kirchenmusik - nutzbar. Bitte wenden Sie sich an das Info-Center am Bezirksklinikum Regensburg, Fon +40 (0) 941/941-0.
  • Das Zentrum für Neurologische Rehabilitation bietet regelmäßig ein offenes Singen an. Informationen finden Sie auf der Seite "Netzwerk Angehörige" unter Austausch & Hilfestellung in der Klinik.

N

Nachhaltigkeit

Die medbo engagiert sich seit vielen Jahren im Bereich Nachhaltigkeit und Klimaschutz. Sie beschäftigt dazu nicht zuletzt einen hauptamtlichen Klimamanager.

Mehr zur "grünen medbo" können Sie in unserem Nachhaltigkeitsportal erfahren.

Notebook

Siehe "Elektronische Medien".

Ö

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten der medbo Einrichtungen entnehmen Sie bitte den jeweiligen Einrichtungsprofilen und Kontaktdatenangaben unter Kliniken | Einrichtungen.

ÖPNV | Öffentlicher Personennahverkehr

Eine Beschreibung, wie Sie mit Bus und Bahn zu den medbo Standorten gelangen, finden Sie auf den jeweiligen Standortseiten.

P

Parkmöglichkeiten

Amberg

  • Gebührenpflichtige Parkplätze und Tiefgaragenplätze befinden sich am benachbarten Klinikum St. Marien sowie in den öffentlichen Parkhäusern entlang der Marienstraße.

Cham

  • Ein gebührenpflichtiges Parkhaus für Patient:innen und Besucher:innen des Zentrums für Psychiatrie und der Kinder- und Jugendpsychiatrie befindet sich in der Tiergartenstraße oberhalb des Sana-Klinikgebäudes.
  • Das medbo MVZ befindet sich in der Innenstadt. Hier verweisen wir auf die öffentlichen Parkmöglichkeiten.

Parsberg

  • Vor den Klinikgebäuden an der Pfarrer-Fischer-Straße finden Sie kostenfreie Parkmöglichkeiten.
  • Besucher:innen der Psychiatrischen Institutsambulanz nutzen die Parkmöglichkeiten am ehemaligen Krankenhaus Parsberg an der Lupburger Straße.
  • Besucher:innen der Dienststelle an der Robert-Koch-Straße finden Parkplätze an der Straße und (einige wenige) im Innenhof.

Regensburg

  • Auf dem Gelände des Bezirksklinikums steht an der Haupteinfahrt „Universitätsstraße“ ein kostenpflichtiger Besucherparkplatz zur Verfügung. Patient:innen können am Infocenter in HAUS 20/21 vergünstigte Parktickets erwerben.
  • Besucher:innen der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik & Psychotherapie stehen kostenfreie, aber in der Parkdauer begrenzte Parkplätze an der Vitusstraße zur Verfügung.
  • Mit Behindertenausweis (Merkmal aG) ist das Befahren des Geländes des Bezirksklinikums Regensburg zur An- und Abreise gestattet. Die Verkehrs-Parkplatzordnung finden Sie an der Hauptzufahrt. (siehe auch Garage)
  • Patient:innen des medbo MVZ im Donaueinkaufszentrum können die dortigen gebührenpflichtigen Parkplätze nutzen - bitte achten Sie auf die Öffnungszeiten.

Weiden

  • Besucher der Kinder- und Jugendpsychiatrie können die Tiefgarage des Klinikums Nord-Oberpfalz in Weiden nutzen (gebührenpflichtig).
  • Alternative: Auf dem Gelände der Spielvereinigung Weiden, etwa 300 m (fünf Gehminuten) von der KJP Weiden entfernt (gebührenfrei).

Wöllershof

  • Kostenlose Parkplätze stehen Ihnen auf dem großen Besucherparkplatz vor der Haupteinfahrt zum Bezirksklinikum zur Verfügung.

Patientenfürsprecher:innen

An den drei großen Standorten der medbo in Regensburg, Wöllershof und Parsberg stehen ehrenamtliche Patientenfürsprecher:innen zur Verfügung.

Die Patientenfürsprecher:innen unterliegen der Schweigepflicht. Sie sind unabhängige Helfer:innen bei der Bewältigung von Problemen zwischen Krankenhaus, Ärzt:innen und Pflege einerseits und den Patient:innen und deren Angehörigen andererseits.

Der Sekretariate der Klinikleitungen und die Heimleitungen geben Auskunft über die genauen Termine und Ansprechpartner:in.

Die Namen unserer Patientenfürsprecher:innen halten wir unter Ansprechpartner:innen aktuell.

Post

An allen medbo Standorten gilt: Patient:innen können ihre Post gerne am jeweiligen zentralen Infocenter abgeben, an dem sie auch Briefmarken erhalten.

Regensburg

  • In Regensburg finden Sie direkt vor dem Zugang zum Infocenter einen öffentlichen Briefkasten, der täglich geleert wird.

Wöllershof

  • Direkt beim Haupteingang bei HAUS 1 befindet sich ein öffentlicher Briefkasten, der an Werktagen täglich geleert wird.

Ankommede Post für Patient:innen

Die ankommende Post wird den Patient:innen auf die Station zugestellt, sofern sie keine Auskunftssperre haben setzen lassen.

Post erreicht Patient:innen während des Krankenhausaufenthalts schneller, wenn die Adresse nach folgendem Schema angeben:

  • Vorname Nachname
    medbo KU
    Einrichtungsname
    Station x | HAUS y
    Postadresse

Die Postadressen finden Sie bei den jeweiligen Einrichtungen unter Kliniken | Einrichtungen.

R

Radio

Die Nutzung des Hörfunks ist kostenfrei. Eigene Geräte dürfen nur in Absprache mit der jeweiligen Station aufgestellt werden.

Regensburg

  • Über den Fernseher im ihrem Zimmer können Patient:innen der psychiatrischen Komfortstation am Bezirksklinikum Regensburg auch Radio hören und haben über die Funktion "Radio" auf ihrer Fernbedienung die Möglichkeit, aus verschiedenen Sendern zu wählen.

Rauchen

In den medbo Einrichtungen gilt striktes Rauchverbot.

  • Das Rauchen auf den Stationen ist Patient:innen nur auf den dafür vorgesehen Plätzen gestattet.
  • Besucher:innen finden Aschenbecher vor unseren Gebäuden.

Reinigung

Alle medbo Einrichtungen unterliegen strengen hygienischen Standards und werden regelmäßig gereinigt.

Die Unterkünfte der Patient:innen werden mehrmals wöchentlich gereinigt.

Risiko

Haben Sie während Ihres Aufenthalts/Besuchs riskante Situationen oder Fehler beobachtet oder selbst erlebt? Dann teilen Sie uns das bitte per E-Mail mit. Danke für Ihre Unterstützung!

S

Schule | Schule für Kranke

  • Schulpflichtige Patient:innen der Kinder- und Jugendpsychiatrie werden durch Lehrkräfte vormittags beschult. Unterricht findet an der "Schule für Kranke" in Regensburg, Amberg, Cham und Weiden statt. Der Umfang der Beschulung wird individuell festgelegt. Im Einzelfall werden auch externe Schulbesuche durchgeführt.
  • Geeignete Patient:innen im Maßregelvollzug erhalten in den forensischen Einrichtungen der medbo die Möglichkeit, in einem einjährigen Kurs den Qualifizierenden Hauptschulabschluss (in Einzelfällen die Mittlere Reife) nachzuholen. Außerdem bieten die Einrichtungen einen Sprachkurs „Deutsch als Fremdsprache“ und Rechtschreibkurse an.

Schweigepflicht

Im Krankenhaus ist der Schutz Ihrer Privatsphäre gesetzlich garantiert. Die Beschäftigten der medbo Kliniken und Einrichtungen und alle Mitarbeiter:innen der Medizinischen Einrichtungen des Bezirks Oberpfalz (medbo KU) der Schweigepflicht. Nur die Patient:innen selbst können die Ärztin/den Arzt von der Schweigepflicht entbinden und ermächtigen, beispielsweise Angehörigen in einem persönlichen Gespräch Auskunft zum Beispiel über den Gesundheitszustand, die Medikation oder die Prognose der Betroffenen zu geben.

Bei entsprechenden telefonischen Anfragen müssen die Mitarbeiter:innen sehr zurückhaltend bleiben: Am Telefon lässt sich schwer prüfen, wer anruft. Bitte haben Sie daher Verständnis, wenn am Telefon keine oder nur sehr kurze Antworten gegeben werden. Dies geschieht zur Wahrung der Patientenrechte.

Patient:innen können auf Wunsch eine Auskunftssperre in ihrer Akte eintragen lassen, so dass von Seiten medbo keinerlei Auskünfte an Dritte gegeben werden.

Wichtige Datenschutzinformationen halten wir eigens aktuell.

Schwimmbad

siehe auch "Bäderabteilung"

Regensburg

  • Im Zentrum für Neurologische Rehabilitation steht Patient:innen ein Hallen-Schwimmbad zur Verfügung, das sie im Rahmen der Sporttherapie nutzen können.

Wöllershof

  • Die Fachklinik zur Rehabilitation von Abhängigkeitserkrankungen fährt im zweiwöchigen Abstand mit Patient:innen in die Thermenwelt nach Weiden.

Seelsorge

Die katholischen und evangelischen Seelsorger an den Standorten Regensburg, Wöllershof, Parsberg und Cham besuchen die Patient:innen auf Wunsch gerne auf der Station.

Regensburg

Wöllershof

  • Pfarrer Joseph Häring (katholisch)
  • Diakon Theo Margeth (katholisch)
  • Pfarrer Dr. Ulrich Schneider-Wedding (evangelisch)

Telefonnummern an den Stationsaushängen.

Parsberg

  • Pfarrer Thomas Günther (katholisch)
  • Pfarrer Richard Urschel (evangelisch)

Cham

  • Pater Bernhard Bossert (katholisch)
  • Pfarrerin Charlotte Peschke (evangelisch)

Erreichbar über den Infodesk des Zentrums für Psychiatrie Cham.

Die Gottesdienstzeiten der Standorte Regensburg und Wöllershof finden Sie unter "Gottesdienste".

Selbstbeteiligung

Siehe auch "Wahlleistung"

Ob und  in welcher Höhe den Patient:innen Kosten für die von ihnen gewählten Wahlleistungen entstehen, ist von ihrem Versicherungstarif abhängig und kann nicht pauschal, sondern nur von der jeweiligen Versicherung beantwortet werden. Bitte setzen Sie sich daher zur Klärung von Versicherungsansprüchen vorab mit Ihrer Versicherung in Verbindung.

Wenn Sie Fragen haben, unterstützt die medbo Sie jederzeit gerne.

Sozialdienst | Sozialberatung

Der Sozialdienst an allen medbo Standorten berät Patient:innen und Angehörige in sozialrechtlichen Fragen wie Krankengeld, Rente, Pflegeversicherung, Betreuungsrecht, Vorsorgevollmacht, Schwerbehindertenrecht, berufliche Rehabilitation.

Er begleitet Patient:innen bei Bedarf bei Behördengängen und ist behilflich bei der Antragstellung von möglichen Leistungen.

Außerdem unterstützt der Sozialdienst Patient:innen bei der Organisation von ambulanten Hilfen, der Nachsorge, der Anbindung an Hilfsorganisationen, Selbsthilfegruppen und Beratungsstellen. Zur Vereinbarung eines Termins wenden sich Patient:innen bitte an die Mitarbeiter:innen des Pflegedienstes.

Speisen

Die medbo weiß, wie wichtig Speisen für das Wohlbefinden der Patient:innen sind: Daher wird an unseren Standorten Regensburg und Wöllershof frisch gekocht. 

Die Patient:innen können zwischen drei Hauptmahlzeiten wählen:

  • Einem regulären Gericht,
  • einem vegetarischen und
  • einem kalorienreduzierten Essen.

Hinzu kommen ein vielfältiges Salat-, Vorspeisen- und Dessert-Angebot.

Diät-Köche und Ernährungsberater:innen stehen zur Verfügung, falls Sie an Allergien und Unverträglichkeiten leiden oder wenn andere Ernährungsregeln beachtet werden müssen.

Regensburg

Für Patient:innen der psychiatrischen Komfortstation am Bezirksklinikum Regensburg bietet die medbo im Wahlleistungspaket „Unterkunft“ noch ein wenig mehr:

  • Um Ihrem Geschmack und Ihren Gewohnheiten entgegenzukommen, wird Ihnen in dem exklusiv für Sie auf Station zur Verfügung stehenden Restaurant die Möglichkeit geboten, Frühstück und Abendessen am Buffet selbst zusammenzustellen.
  • Mittags können Sie aus der für Sie als Wahlleistungspatient:in eigens vorbereiteten Karte Ihr Lieblingsgericht aussuchen oder aus der Wochenspeisekarte wählen.

Lediglich spezielle Diäten richten sich nach Anordnung der Ärzt:innen; bitte teilen Sie bestehende Lebensmittelunverträglichkeiten und Allergien bei der Aufnahme mit.

Für Fragen rund um Ihre gesunde Ernährung steht Ihnen gerne eine Ernährungsberatung zur Verfügung. Bitte sprechen Sie zur Vereinbarung eines Termins die Mitarbeiter:innen des Servicedesk an.

Sport

Sport

An allen medbo Standorten finden die Patient:innen ein vielfältiges Angebot an sportlichen Einrichtungen drinnen und draußen vor.

Die Sporttherapie bietet zudem besondere Kurse an – teilweise auch außerhalb der gängigen therapeutischen Anwendungen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an den Stations-Stützpunkten informieren Sie gern.

T

Taxi

Wenn Sie ein Taxi benötigen, wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiter:innen des Pflegedienstes, die Ihnen gerne einen Wagen bestellen.

Regensburg

  • Vor der Haupteinfahrt des medbo Bezirksklinikums Regensburg an der Universitätsstraße befindet sich ein Taxi-Stand.
  • Am Standort Donaueinkaufszentrum stehen Taxis zur Verfügung

Telefon

Patient:innen und Angehörige können selbstverständlich Mobiltelefone mitbringen. Bitte haben Sie aber Verständnis, dass je nach Krankheitsbild die Nutzung des persönlichen Mobiltelefons reglementiert sein kann. Alle Gäste werden gebeten, bei Telefonaten auf den Patientenzimmern Diskretion zu bewahren.

Siehe auch Stichpunt "Handy".

Regensburg

Am Bezirksklinikum Regensburg befinden sich an den Betten beziehungsweise auf den Stationen Telefonapparate, die von den Patient:innen für Inlandsgespräche (auch deutsche Mobilfunknummern) kostenfrei genutzt werden können. Für Auslandsgespräche können Telefonkarten im Infocenter (HAUS 20/21) erworben werden.

Wöllershof

Am Standort Wöllershof können Patient:innen Telefonkarten an der Kasse erwerben. Festnetztelefone können auf Nachfrage an jedem Bett eingerichtet werden.

Therapieangebote

Die medbo Einrichtungen bieten umfangreiche, auf die individuellen Krankheitsbilder zugeschnittene Therapieangebote.
Jede:r Patient:in erhält innerhalb der ersten Tage auf Station einen individuellen Therapieplan. Die Teilnahme an den vereinbarten Therapiebausteinen ist verpflichtend.

Wenn Sie Fragen zu den einzelnen Therapien haben oder zur Teilnahme angemeldet werden möchten, helfen Ihnen die Mitarbeiter:innen des Pflegedienstes jederzeit gerne weiter.

Therapiezeiten

Therapien finden in der Regel Montag bis Donnerstag von 07:30 bis 16:00 Uhr und freitags von 07:30 bis 15:00 Uhr statt.

Jede:r Patient:in erhält in den ersten Tagen nach der stationären Aufnahme einen individuellen Therapieplan, der verpflichtend eingehalten werden muss.

Tiere

Das Mitbringen von Tieren in die Kliniken ist aus hygienischen Gründen nicht erlaubt. Auf dem Gelände außerhalb der Einrichtungen dürfen Tiere mitgeführt werden. Hunde sind verbindlich an der Leine zu führen.

Die medbo bittet um Ihr Verständnis!

Regensburg

  • Vor dem medbo Infocenter am Bezirksklinikum Regensburg gibt es eine Hundestation mit Wassernapf, an der Besucher:innen ihre Hunde kurz anleinen und tränken können. 

Toiletten

An allen medbo Standorten befinden sich Patienten- und Besuchertoiletten auf jeder Station und in jedem Klinik- und Funktionsgebäude, ebenso ein behindertengerechtes WC.

Bitte beachten Sie die Ausschilderungen.

Tresor

Regensburg

Für Wertgegenstände steht Patient:innen der psychiatrischen Komfortstation ein Tresor im Kleiderschrank ihres Zimmers zur Verfügung. Bei Fragen zur Code-Erstellung oder wenn Sie Ihren Code einmal vergessen haben sollten, helfen Ihnen die Mitarbeiter:innen am Service-Desk gerne weiter.

Bitte beachten Sie, dass die Klinik bei etwaigen Verlusten generell keine Haftung übernehmen kann.

Wöllershof

In Wöllershof steht allen Patient:innen ein Tresor zur Verfügung.

.

TV

siehe "Fernsehen"

V

Vasen

Für mitgebrachte Blumensträuße stellt die medbo gerne Vasen zur Verfügung.

Es kann allerdings sein, dass Blumen aus hygienischen Gründen nicht zugelassen sind – zum Beispiel in Teilen der Zentren für Neurologie, Vaskuläre Neurolgie & Intensivmedizin sowie Neurologische Rehabilitation am Bezirksklinikum Regensburg.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf den Stationen geben Ihnen Auskunft.

Visite | Chefarztvisite

Die Kliniken und Zentren der medbo haben unterschiedliche Regelungen der Visite-Zeiten. Bitte wenden Sie sich an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor Ort auf den Stationen: Sie geben Ihnen gerne Auskunft.

Für Visiten und Sprechzeiten gilt: Manchmal kann es bei Notfällen leider zu Terminverschiebungen kommen. Die medbo bittet hier um Ihr Verständnis!

W

W-LAN

In der Regel ist die Nutzung von W-LAN für Patient:innen aus therapeutischen Gründen reglementiert. Individuelle Regelungen erfragen Sie bitte auf der jeweiligen Station.

Regensburg

Auf Wunsch können Patient:innen einen kostenfreien W-LAN-Gastzugang für ihr persönliches Notebook bekommen, falls dies aus therapeutischen Gesichtspunkten erlaubt ist. Die Mitarbeiter:innen des Pflegeteams kümmern sich um die Beauftragung.

Wahlleistungen

Im Kapitel Wahlleistungen & Komfortstation finden Sie alle wichtigen Informationen zu diesem Thema.

Die Wahlleistungen sind gesondert zu vereinbaren und werden Ihnen in Rechnung gestellt. Vor Vereinbarung empfiehlt Ihnen die medbo daher dringend eine Abklärung mit Ihrer privaten Kranken(zusatz)versicherung oder der Beihilfestelle, ob und gegebenenfalls in welchem Umfang Ihnen die Wahlleistungen erstattet werden.
Auch die Mitaufnahme einer (medizinisch unbegründeten) Begleitperson ist möglich. Die hierfür geltenden Entgelte entnehmen Sie bitte dem Entgelttarif, der Ihnen bei der Aufnahme ausgehändigt wird.
Bei Fragen können Sie sich selbstverständlich jederzeit gerne an unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wenden.

Keine Sorge!

Die Buchung einer Wahlleistung hat keinen Einfluss auf die Qualität der medizinischen Behandlung. Der (Nicht)-Abschluss der Wahlleistung "Arzt" bedeutet für Sie:

  • ohne Wahlleistung „Arzt”: Betreuung durch die behandelnden Stationsärzt:innen und Oberarztvisite freitags nach der Chefarztvisite
  • mit Wahlleistung „Arzt”: Betreuung durch die Oberärzt:in einschließlich Abendvisiten sowie durch die Stationsärzt:in plus zusätzlich regelmäßige Chefarztvisite zur Therapieplanung (siehe auch "Visite").

Wäsche

In den meisten psychiatrischen Einrichtungen der medbo gibt es für stationäre Patient:innen die Möglichkeit, ihre persönliche Wäsche zu waschen und zu trocknen (Ausnahme: Zentrum für Allgemeinpsychiatrie II der psychiatrischen Universitätsklinik am Bezirksklinikum Regensburg).

Die Nutzung ist nicht kostenfrei: Auskunft erteilen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf den Stationen.

Regensburg

Als Patient:in der psychiatrischen Komfortstation am Bezirksklinikum Regensburg haben Sie die Möglichkeit, Ihre Leibwäsche bei den Mitarbeiter:innen des Patientenservice einmal wöchentlich zur kostenfreien Reinigung abzugeben. Alternativ können Patient:innen ihre Wäsche auch selbst reinigen und dafür Waschmaschine und Trockner nutzen, die sich im 1. Stock von HAUS 18 befinden. Am Infodesk erhalten Sie dafür auf Wunsch je eine Waschmarke pro Woche. Sollten Sie weitere Marken benötigen, können Sie diese gegen ein Entgelt von € 2,50 pro Marke erwerben.

Wertsachen

siehe "Tresor"

Wochenplan

Der Wochenplan, der allen Patient:innen bei der stationären Aufnahme ausgehändigt wurde beziehungsweise auf den Stationen aushängt, informiert über das gesamte therapeutische Angebot. Er ist nicht zu verwechseln mit dem Therapieplan, der nach Anamnese und Diagnosestellung im Rahmen des Aufnahmeprozesses individuell auf jede:n Patient:in zugeschnitten ist.

Z

Zuzahlung

Gesetzlich Versicherte haben bei stationärer Krankenhausbehandlung oder stationärer Rehabilitation eine Zuzahlung von € 10,00 je Tag zu leisten.
Je Kalenderjahr ist diese Zuzahlung auf höchstens 28 Tage begrenzt.
(s. auch Selbstbeteiligung)

Zeitungen | Zeitschriften

In den meisten Einrichtungen der medbo werden Tageszeitungen und Magazine in den Aufenthalts- und Warteräumen für die Patient:innen bereitgehalten.

Regensburg

  • Auf der psychiatrischen Komfortstation am Bezirksklinikum Regensburg können Sie für die Dauer Ihres Aufenthalts auf Wunsch eine Tageszeitung (Mittelbayerische Zeitung, Süddeutsche Zeitung‚ Frankfurter Allgemeine Zeitung) beziehen. Darüber hinaus stehen Ihnen in der Patientenlounge viele weitere aktuelle Zeitungen und Zeitschriften zur Verfügung. Damit alle Patient:innen die Möglichkeit haben, dieses Angebot zu nutzen, legen Sie diese bitte nach dem Lesen wieder in die Lounge zurück.
  • Der Kiosk in der Cafeteria im Erdgeschoss des Zentrums für Neurologische Rehabilitation (HAUS 14/24) bietet ein Sortiment an Tageszeitungen und Magazinen an.

Wöllershof

  • Der Kiosk im Lebenshilfe-Café bietet ein Sortiment an Zeitungen und Magazinen an.