Zentrum für Neurologie

der Klinik für Neurologie der Universität Regensburg
am medbo Bezirksklinikum Regensburg

Willkommen auf unseren Informationsseiten!

In unserem Zentrum für Neurologie diagnostizieren und behandeln wir akute­ und ­chronische ­Verletzungen­ und­ Schädigungen­ des Gehirns sowie der gehirnversorgenden Gefäße.

­Für­ die­ stationäre­ Versorgung ­steht­ eine­ Normalstation­ zur Verfügung.­ Bis­ zu­ zwei ­Patient:innen können zum Elektroenzephalographie (EEG)-Dauermonitoring bei unklaren Bewusstseinszuständen oder in der prächirurgischen Epilepsiediagnostik aufgenommen werden.

Dem Zentrum am medbo Bezirksklinikum angeschlossen ist die Neurologische Poliklinik des Universitätsklinikums Regensburg. In das Zentrum ist auch­ die­ Wilhelm-Sander-Einheit­ für ­Neuro-Onkologie ­des  Zentrums­ für­ Hirntumoren des Universitätsklinikums Regensburg (UKR) ­integriert.

Das Zentrum wird chefärztlich durch den Ärztlichen Direktor der Klinik geführt.

Corona-Pandemie

Wir wollen unsere Patient:innen und Mitarbeiter:innen so gut wie möglich vor Infektionen mit dem Corona-Virus schützen. Dazu haben wir Verhaltensregeln und Schutzmaßnahmen definiert, die nicht nur die behördlichen Vorgaben umsetzen, sondern auch spezifische Notwendigkeiten in unseren jeweiligen Kliniken, Ambulanzen, Heimen und Schulen berücksichtigen.

Die aktuellen Informationen über Corona-Zugangsauflagen zu unseren Einrichtungen, allgemeine und spezielle Hygienevorschriften und sonstige obligatorische Verhaltensregeln finden Sie hier:

Bitte achten Sie auch auf Aushänge auf dem Gelände, an den Einangsportalen und in den Gebäuden selbst! Bleiben Sie gesund!

Ihre medbo

Impressionen aus unserem Zentrum

Wir sind für Sie da

Hier finden Sie erste wichtige Informationen zum Leistungsspektrum unseres Zentrums in Diagnose & Therapie sowie zu unserer Erreichbarkeit.

Behandlungsschwerpunkte

  • Neuroimmunologische Erkrankungen, zum Beispiel Multiple Sklerose und andere entzündliche Krankheiten des Nervensystems
  • Parkinson-Syndromen und anderen Bewegungsstörungen (inkl. Behandlung von Patienten mit Tiefenhirnstimulation)
  • Neurodegenerative Erkrankungen (beispielsweise amyotrophe Lateralsklerose oder Huntington-Erkrankung)
  • Neuroonkologische Erkrankungen (Hirntumoren und Tumoren des Rückenmarks)
  • Neuromuskuläre Erkrankungen wie  Myasthenia gravis, Myopathien oder Polyneuropathien
  • Epilepsien (inklusive Elektroenzephalographie (EEG)-Dauermonitoring)
  • Periphere Nervenschäden
  • Kopfschmerzerkrankungen, beispielsweise Migräne
  • Dystonien (Botoxambulanz)
  • Neuropsychologische Störungen, zum Beispiel Demenz
  • Seltene neurologische Erkrankungen (ZSER)

Diagnostikangebote

  • Neurophysiologie, zum Beispiel Nervenleitgeschwindigkeit, evozierte Potentiale, Elektromyographie
  • Muskel- und Nervensonographie
  • Elektroenzephalographie (EEG),  zum Beispiel Ruhe-Wach-EEG, Kurzschlaf-EEG, Photostimulations-EEG, Langzeit-Video-EEG-Monitoring
  • Innere Medizin/Kardiologie bei neurologischen Krankheitsbildern
  • Neurovaskulärer Ultraschall (Farbduplexsonographie der hirnversorgenden Arterien und Venen, des Hirnparenchyms und des Auges)
  • Liquorlabor
  • Neuropsychologische Testung

Behandlungsmöglichkeiten

Das Zentrum für Neurologie arbeitet eng mit dem Institut für Neuroradiologie  am medbo Bezirksklinikum Regensburg sowie dem Klinikum der Universität Regensburg zusammen.

Stationäre Versorgung

Auf der neurologischen Normalstation stehen mehrere Betten zur Verfügung. Bei unklaren Bewußtseinszuständen können bis zu zwei Patienten zum EEG-Dauermonitoring oder in die prächirurgische Epilepsiediagnostik aufgenommen werden.

Ambulante Versorgung | Poliklinik

Träger der poliklinischen Versorgung ist seit 2020 das Universitätsklinikum Regensburg (UKR). Ein Großteil der poliklinischen Angebote befindet sich weiterhin am medbo Bezirksklinikum Regensburg und wird von der dortigen Klinik für Neurologie der Universität Regensburg abgebildet.

Die Poliklinik ist

  • zertifiziertes Zentrum für Myasthenie der Deutschen Myasthenie Gesellschaft (DMG)
  • zertifiziertes Zentrum für neuromuskuläre Erkankungen der Deutschen Gesellschaft für Muskelerkrankungen (DGM)
  • zertifiziertes Zentrum für Multiple Sklerose der Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG)
  • anerkannte Epilepsie-Ambulanz der Deutschen Gesellschaft für Epileptologie (DGfE).

Spezialambulanzen

  • Anfallserkrankungen & Epilepsie
  • Bewegungsstörungen & Neurodegenerative Erkrankungen
  • Botulinumtoxin-Therapie
  • Kopfschmerzen
  • Motoneuronerkrankungen
  • Neurogenetik
  • Neuroimmunologie
  • Neurovaskuläre Erkrankungen

Unser Team

Damit Sie sich ein Bild machen können, haben wir eine Galerie unserer medizinischen Führungskräfte für Sie zusammengestellt.

Kontakt, Terminvereinbarung & Anfahrt

Zentrum für Neurologie
der Klinik für Neurologie der Universität Regensburg
am medbo Bezirksklinikum Regensburg
Universitätsstraße 84 | 93053 Regensburg

HAUS 22

Fon +49 (0) 941/941-0 (Zentrales Infocenter) | Fax +49 (0) 941/941-3005
klinik-nro-r[at]medbo.de

Zentrumsleitung

Prof. Dr. med. Ralf Linker, Chefarzt
Anita Traurig, Leiterin Patienten- & Pflegemanagement (Dipl.-Pflegewirtin FH)
 

Benötigen Sie einen ambulanten Termin?

Fon +49 (0) 941/941-3003 | Fax +49 (0) 941/941-3015
poliklinik.neurologie[at]ukr.de

Privatambulanz Chefarzt
Fon +49 (0) 941/941-3001 | Fax +49 (0) 941/941-3005
klinik-nro-r[at]medbo.de
 

Telefonzeiten 

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:30 Uhr
Freitag von 08:00 bis 13:00 Uhr
 

Chefarztsekretariat

Fon +49 (0) 941/941-3001 | Fax +49 (0) 941/941-3005
klinik-nro-r[at]medbo.de

So finden Sie zu uns:

Eine genaue Anfahrtsbeschreibung, einen Routenplaner sowie Gebäude- und Lagepläne des Bezirksklinikums Regensburg finden Sie auf den Standortseiten der medbo Regensburg.

Broschüren & mehr

Kopfsache: Multiple Sklerose

Unser Gesundheitsmagazin mit den regionalen TV-Sendern OTV und TVA

Beim Laden der Karte werden externe Inhalte und Cookies von Google Maps geladen.
Nähere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.

Beim Laden des Videos werden externe Inhalte und Cookies von Vimeo geladen.
Nähere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.

Beim Laden des Videos werden externe Inhalte und Cookies von YouTube geladen.
Nähere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.