Zum Inhalt springen

medbo Medizinstipendium

Medizinstudenten mit Köpfchen und Herz für die
Erwachsenen- sowie Kinder- und Jugendpsychiatrie
gesucht!

Sie möchten finanziell unabhängig und sorgenfrei ihr Medizin-Studium absolvieren, sich aber nicht langfristig binden?

Von praxisnaher Begleitung, fachlichem Mentoring und einem beruflichen Netzwerk profitieren?

Frühzeitig die Perspektive auf einen sicheren Arbeitsplatz und eine qualifizierte Fachweiterbildung in der Oberpfalz erhalten?

Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Als einer der größten Arbeitgeber der Region und als Experte für seelische und neurologische Gesundheit engagieren wir uns mit Pflegepraktikum, Famulatur und dem Praktischen Jahr (PJ) bereits seit vielen Jahren in der Ausbildung ärztlichen Nachwuchses u.a. in den Fachgebieten Kindern- und Jugendpsychiatrie und Psychiatrie. Der Wissens- und Erfahrungstransfer zwischen Praxis, Forschung und Lehre sind uns daher ein Anliegen.

Mit dem medbo Stipendium möchten wir Stipendiaten finanziell und ideell fördern und ihnen die Psychiatrie näher bringen.

Wir tragen die Verantwortung für die Gesundheitsregion Oberpfalz. Deswegen ist vorgesehen, dass Sie nach Ihrem Studium als Arzt in Weiterbildung 18 Monate an den medbo Standorten Amberg, Cham, Weiden oder Wöllershof arbeiten und lernen. Eine anschließende Rotation nach Regensburg ist möglich.

Sie ...

... studieren Humanmedizin und haben Ihr Physikum bereits bestanden,

sind engagiert und haben Interesse an den Fachbereichen Erwachsenen- oder Kinder- und Jugendpsychiatrie und

wollen als Assistenzarzt für 18 Monate bei der medbo an den Standorten in Amberg, Cham, Weiden oder Wöllershof starten?!

Finanzielle Förderung

  • 400 € pro Monat 
    ab bestandenem 1. Abschnitt der Ärztlichen Prüfung (Physikum) bis zur Approbation (innerhalb der Regelstudienzeit)
     
  • Möglichkeit zu Famulatur und PJ
     
  • Auf Wunsch bezahlte Tätigkeit während der Semesterferien
     
  • nach Ihrer Approbation: Assistenzarztstelle zur fachärztlichen Weiterbildung mit Bindung für 18 Monate

Ideelle Förderung

  • Individuelle Betreuung durch einen persönlichen Mentor und
    fachliche Begleitung durch den Chefarzt
     
  • Kostenfreie Teilnahme an 2 Fort-/Weiterbildungen pro Semester
    an unserem Institut für Bildung und Personalentwicklung (IBP)
     
  • Unterstützung bei der Organisation des Praktischen Jahres (PJ)
    - in der Oberpfalz, national und international
     
  • Nutzung der klinikeigenen Fachliteratur
     
  • aktuelle Informationen über die medbo

Unsere Erwartung

  • Sie erreichen Ihr Studienziel in vorgesehener Zeit
  • Sie weisen uns regelmäßig Ihre absolvierten Studienabschnitte und Prüfungen nach
  • Sie führen jährlich ein persönliches Gespräch mit unserem ärztlichen Direktor bzw. Chefarzt
  • Sie verpflichten sich nach erfolgreichem Studienabschluss für 18 Monate bei der medbo  als Assistenzärztin /-arzt an den Standorten in Amberg, Cham, Weiden oder Wöllershof tätig zu werden. Anschließend ist eine Rotation nach Regensburg möglich.

Kontakt & Bewerbung

Alttext

Astrid Herzog

Personalmarketing

Tel.: 0941 / 941 - 2195

Bewerbung

Die Bewerbung um ein Stipendium ist jederzeit möglich. Bitte senden Sie folgende Unterlagen als pdf. an personalmarketing@medbo.de:  

  • Motivationsschreiben mit Angabe Ihrer persönlichen Situation und Zukunftspläne
  • Tabellarischer Lebenslauf mit Foto
  • Zeugnisse
  • Immatrikulationsbescheinigung
  • Nachweis über das Bestehen des 1. Abschnitts der Ärztlichen Prüfung

Über die Vergabe entscheidet die Auswahlkommission unter dem Vorsitz des ärztlichen Direktors Prof. Dr. Thomas Baghai.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und darauf, Sie in einem persönlichen Gespräch in unserer Auswahlkommission kennenzulernen!

Hinweis: Bei dem medbo Stipendium handelt es sich um eine freiwillige Leistung. Für die Bewerber ergeben sich keinerlei Ansprüche; insbesondere betrifft dies auch Kostenerstattungen im Rahmen des Bewerbungsverfahrens. Im Zuge der Bewilligung eines Stipendiums wird ein Studienfördervertrag zwischen der medbo und dem Stipendiaten geschlossen.