Zum Inhalt springen

Freiwilligendienst (FSJ und BFD)

Nach der theorielastigen Schulzeit etwas Praktisches machen und obendrein noch etwas äußerst Sinnvolles tun? Du bist noch noch unsicher in deiner Berufswahl oder in der Wahl deines Studiums und möchtest dich erst einmal orientieren? Die medbo bietet mit ihren Freiwilligendiensten eine gute Möglichkeit, die eigenen Fähigkeiten und Interessen zu entdecken. Dabei engagierst du dich zeitlich befristet auf sozialer Ebene, hilfst anderen Menschen und verdienst dabei auch noch Geld. 

 

 

 

 

Erfahre hier, warum ein Freiwilligendienst bei der medbo genau das richtige für Dich ist!

 

 

 

Dein Freiwilligendienst

Was Du wissen solltest

Beginn und Dauer:­

 

Der Einsatz dauert in der Regel 12 Monate, kann jedoch auf bis zu 18 Monate in Absprache verlängert werden.
Beginn des Freiwilligendienstes ist jedes Jahr zum 1. September oder in Absprache zum 1. März.
Die Einsatzgebiete sind vielseitig und an mehreren Standorten möglich.

 

Leistungen:

 

  • Taschengeld 
  • Zuschuss zur Verpflegung
  • Sozialversicherungsbeiträge auf alle gewährten Leistungen
  • in Absprache: Mietzuschuss oder Fahrtkostenzuschuss
     

 

 

Bewerbung

Wir beraten Dich gerne

Im Freiwilligendienst ist und Deine pädagogische Betreuung während des gesamten Jahres sehr wichtig. Deshalb kooperiert die medbo seit mehr als 10 Jahren erfolgreich mit dem Paritätischen Wohlfahrtsverband. Somit ist über den gesamten Einsatzzeitraum Deine persönliche Begleitung von beiden Seiten gesichert. 

Wichtige Informationen Rund um den Wohlfahrtsverband findest Du hier:

 

Kerstin Erbrich 

Ansprechpartnerin für Freiwilligendienste/ 
Schnupperpraktika bei der medbo
+49 (0)941/941-2104

kerstin.erbrich@medbo.de

 

 

 

Der Paritätische Bezirksverband Niederbayern und Oberfalz
Landshuter Str. 19
93047 Regensburg
Tel.: +49 (0) 941/5993880

fsj.regensburg@paritaet-bayern.de