Zum Inhalt springen

Als Arzt mit dem Ziel Facharzt Allgemeinmedizin stehen Sie vor der Aufgabe, sich die erforderlichen Weiterbildungsabschnitte in Kliniken und Praxen in Eigenregie zu organisieren.

Da die Weiterbildungsphase im Krankenhaus eine wichtige Grundlage für die Arbeit als Facharzt Allgemeinmedizin ist, möchten wir Sie bei diesem Schritt unterstützen
- mit 6 bis 18 Monate in der unmittelbaren Patientenversorgung im Bereich Psychiatrie und Psychotherapie bei der medbo.

Warum sollte ich in der Weiterbildung Allgemeinmedizin in die Psychiatrie?

  • Psychiatrie gewinnt an Bedeutung – denn bereits 30% bis 50% der Patienten in der Allgemeinmedizin zeigen einen psychiatrischen Hintergrund
  • Die krankheitsbedingten Fehltage sind im Bereich „Kopf“ gestiegen
  • 60% der Depressionen werden in Allgemeinarzt Praxen behandelt

Hier erhalten Sie das fachliche Handwerkszeug für Ihre spätere Arbeit in der Praxis.
Durch die erworbene Erfahrung können Sie Ihre Patienten besser und schneller behandeln, da Sie die Ursache klarer erkennen und mit der Behandlung bereits vor der Übergabe an den Facharzt starten können

Ich halte einen Weiterbildungsabschnitt in der Psychiatrie für sehr wertvoll, da ich viele Erfahrungen mit psychischen Erkrankungen, insbesondere Depression und psychosomatischen Krankheitsbildern, sammele. Durch meine vorherige Arbeit in der Allgemeinarztpraxis weiß ich, wie relevant diese Erkrankungen in der täglichen Praxisarbeit sind. Bei der medbo in Cham erwartet euch ein sehr nettes Team und die Dienste sind auch mit Familie gut machbar.

[Julia Kohlbeck, Ärztin in Weiterbildung für Allgemeinmedizin, 2 Kinder, Tagesklinik Cham]

Allgemeiner Ablaufplan der Weiterbildung

24 Monate

Ambulante Hausärztliche Versorgung im Gebiet Allgemeinmedizin

12 Monate

Stationäre Akutversorgung Innere Medizin

6 Monate

mindestens ein anderes Gebiet der unmittelbaren Patientenversorgung wie Psychiatrie und Psychotherapie

18 Monate

Gebiete der unmittelbaren Patientenversorgung wie Psychiatrie und Psychotherapie



 

 

Möglich an folgenden Standorten

Ihre Ansprechpartnerin in Cham

Chefärztin, Dr. med. Julia Prasser
+49 (0)9971/76655-9690 | julia.prasser@medbo.de 

Größe
zwei offene Stationen: je 25 Plätze
Tagesklinik: 30 Plätze
Institutsambulanz
Mitarbeiter:innen
111 Mitarbeiter:innen
davon 20 Ärzt:innen
Patient:innen
ca. 1.000 Patient:innen pro Jahr
Befugnis
Dr. med. Julia Prasser
Psychiatrie und Psychotherapie
4 Jahre - mit Nebenbestimmungen

Schwerpunkte

  • akute Psychosen
  • Angsterkrankungen
  • Depression
  • Gedächtnisstörungen und Demenz (nur ambulant)
  • genderspezifische Therapieangebote
  • Home Treatment
  • Krisenintervention nach belastenden Lebensereignissen
  • posttraumatischer Belastungs-,  Persönlichkeits- und Borderlinestörungen
  • Psychische Störungen rund um die Geburt
  • Somatoforme Krankheitsbilder

Impressionen

Die medbo in Cham